MamaMia

Titelseite Jahresbericht MamaMia

Interkulturelles Mutter-Kind-Treffen

Junge Mütter unterschiedlicher Herkunft und ihre kleinen Kinder (0-3 Jahre) treffen sich beim „Interkulturellen Frühstückscafé MamaMia“ einmal pro Woche wohnortnah zum gemeinsamen Frühstück, Austausch, Spiel und kreativen Aktionen.

Die Treffs werden von einer pädagogischen Fachkraft geleitet, die bei Erziehungsfragen weiterhilft und für alle anderen Probleme offen ist. Wenn notwendig, vermittelt und begleitet sie zu helfenden Institutionen.

Gemeinsam mit den Kindern wird gesungen, gebastelt und kreativ gespielt.
Die regelmäßig stattfindenden Cafés werden in Auerberg, Bornheim, Meckenheim, Mehlem und Pennenfeld durchgeführt. 
Das Angebot finanziert sich überwiegend aus Spenden.

MamaMia spricht insbesondere Mütter an, die besondere Herausforderungen meistern müssen:

  • allein erziehend
  • sozial-wirtschaftliche Probleme
  • konfliktreiche Familienverhältnisse
  • mangelnde Schulbildung
  • Migrationshintergrund

Die Treffs sind kostenlos und für alle jungen Mütter im Stadtteil offen.
Den MamaMia Jahresbericht 2014 können Sie hier herunterladen.

Kontakt:

Renate Hauber
Tel.: 0228 22 72 24 28
renate.hauber(at)dw-bonn.de

Auerberg: Gemeindeforum Auerberg, Helsinkistraße 4-6, 53117 Auerberg 
dienstags 9:30-11:00 Uhr

Bornheim: Kindertagesstätte „Sonnenstrahl“, Siefenfeldchen 4, 53332 Bornheim
freitags 09:30-11:00 Uhr

Meckenheim:
 Diakoniezentrum, „Die Arche“, Akazienstraße 3, 53340 Meckenheim
donnerstags 09:30-11:00 Uhr

Mehlem: Ev. Gemeindehaus der Heiland-Kirche, Domhofstr. 45-49, 53173 Bonn
donnerstags 09:30-11:00 Uhr

Pennenfeld: Matthias-Claudius-Gemeindehaus, Zanderstr. 51, 53177 Bonn
montags 10:00-11:30 Uhr