Erziehungsbeistand (EB)

Der Erziehungsbeistand wendet sich an Eltern/Alleinerziehende, die aufgrund eigener Behinderung oder psychischer Erkrankung mit den Kindern überfordert sind oder deren Kinder nur schwer integrierbar sind in Familie oder Schule.

- Individuelle Betreuung durch eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter der Diakonie
- Beratungsgespräche, Entwicklungsförderung und Krisenmanagement
- Probleme der Kinder werden analysiert, die Erziehungs- und Elternkompetenz wird durch anleitende Hilfen gestärkt
- Erhaltung des Bezugssystems Familie