Zentrale Schuldnerberatung Bonn

Hier steht das Logo der Zentralen Schuldnerberatung

Die Zentrale Schuldnerberatung Bonn in gemeinsamer Trägerschaft des Diakonischen Werkes – Bonn und Region und des Caritasverbandes für die Stadt Bonn e.V. hilft Ihnen bei Ver- und Überschuldung. Unser Team unterstützt Sie bei der aktiven Bewältigung Ihrer Situation und hilft Ihnen, Lösungsmöglichkeiten für Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu finden.

Sie können zu uns kommen, wenn…

  • Sie überschuldet sind und keinen Ausweg sehen.
  • Ihre Schulden wachsen, obwohl Sie sich bemühen, sie zu verringern.
  • Sie nicht wissen, wie Sie die Kreditraten bezahlen sollen.
  • Sie von der Pfändung bedroht sind.
  • Sie wissen wollen, ob ein Insolvenzverfahren für Sie in Frage kommt.

Unsere Ziele

  • Ihr Lebensunterhalt ist gesichert.
  • Ihr Umgang mit den finanziellen Ressourcen ist planvoll und zielgerichtet.
  • Ihr Leben verläuft schuldenfrei.
  • Ihr Lebensmut ist deutlich gestärkt. 

Unsere Unterstützung

  • Wir helfen Ihnen, Ihre finanzielle und persönliche Situation zu klären.
  • Wir informieren Sie über gesetzliche Leistungen, die Ihnen zustehen.
  • Wir überprüfen die uns vorgelegten Unterlagen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten.
  • Wir verhandeln nach Absprache mit Ihren Gläubigern.
  • Wir bereiten gemeinsam mit Ihnen die Einleitung eines Insolvenzverfahrens vor.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht. 

Das Team der Schuldnerberatung Bonn berät...

  • persönlich: Terminvereinbarung über das Sekretariat, Tel.: 0228 96 96 60
  • telefonisch: 0228 96 96 655
  • online: www.beratung-caritasnet.de

Kontakt: 

Zentrale Schuldnerberatungsstelle
Noeggerathstraße 49
53111 Bonn
Tel.: 0228 96 96 60
Fax: 0228 96 96 610
schuldnerberatung(at)cd-bonn.de
www.schuldnerberatung-bonn.de

Einen Lageplan finden Sie hier.
Unser Jahresbericht 2015 als Download. Den Bericht für das Jahr 2016 veröffentlichen wir im zweiten Quartal 2017.
Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen, der hier als PDF-Datei hinterlegt ist.

Leitung: 
Henning Dimpker