Marie-Kahle-Preis

Hier finden sie die Anmeldung zum Marie-Kahle-Preis der evangelischen Kirchenkreise in Bonn und Region. Bei dem Preis handelt es sich um eine Auszeichnung für Projekte der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. Der Preis wird in den drei Kategorien Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen auf Augenhöhe, schnelle und effektive Hilfe sowie Religion als verbindendes Element verliehen. Pro Kategorie ist ein Preisgeld von 700 Euro zu gewinnen.

 

 

Der Preis ist benannt nach Marie Kahle. Die Bonnerin half nach der Reichspogromnacht jüdischen Ladenbesitzern, den Schaden zu beheben und aufzuräumen, den die Nationalsozialisten verursacht hatten. Durch ihre Solidarität wurde sie selbst zur Zielscheibe für das NS-Regime und musste mit ihrer Familie fliehen.

Die Jury setzt sich aus verschiedenen Personen der Integrations- und Flüchtlingshilfe zusammen, die die Auszeichnungen vergeben. Die Preisverleihung findet am Samstag, den 17. Februar 2018, um Haus der Geschichte statt.