KoKoBe - Koordinierung, Kontakt und Beratung

KoKoBe ist ein Angebot für Menschen ab 18 Jahren mit geistiger Behinderung.

Und für ihre Angehörigen und Bezugspersonen.

Wir suchen mit Ihnen Antworten auf Ihre Fragen zu Wohnen, Freizeit und Arbeit.

Wir beraten:

  • Menschen, die wegen ihrer eigenen Behinderung Beratung suchen
  • Menschen, die in ihrer Familie oder im Freundeskreis einen Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung begleiten
  • Fach-Kolleginnen und Fach-Kollegen

 Wir bieten Ihnen: 

  • Informationen zu Wohn-, Kontakt-, Selbsthilfe-Möglichkeiten und Freizeit-Angeboten in Ihrer Nähe
  • Informationen über eigene Rechte und darüber, wo es rechtliche Beratung gibt
  • Schreiben eines Individuellen Hilfeplans (IHP)
  • Beratung, wie notwendige Unterstützung bezahlt werden kann
  • Unterstützung beim Kontakt zu Anbietern für Wohnen und Freizeit-Gestaltung
  • Vermittlung zu anderen notwendigen Hilfen

Kontakt:
Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungs-Angebot
Kaiserstr. 125
53113 Bonn

Inge Dabringhausen (zuständig für Bonn)
Tel.: 0228 / 22 808 10
dabringhausen(at)kokobe-bonn-rheinsieg.de
Telefonsprechzeit: donnerstags 17:00-19:00 Uhr

Diakon Andreas Schuch (zuständig für Bonn, Alfter und Bornheim)
Tel.: 0228 / 22 808 38
schuch(at)kokobe-bonn-rheinsieg.de
Telefonsprechzeit: dienstags 10:00-12:00 Uhr

Sonja Freischem (Meckenheim und Wachtberg)
Tel.: 022 25 / 900 76 96
freischem(at)kokobe-bonn-rheinsieg.de

In Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis gibt es über die Region verteilt weitere Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungs-Stellen. Mehr dazu finden Sie hier.