KoKoBe - Koordinierung, Kontakt und Beratung und Peer-Beratung

KoKoBe ist ein Angebot für Menschen ab 18 Jahren mit Behinderung.

Und für ihre Angehörigen und Bezugspersonen.

Wir suchen mit Ihnen Antworten auf Ihre Fragen.

Wir beraten:

  • Menschen, die wegen ihrer eigenen Behinderung Beratung suchen
  • Menschen, die in ihrer Familie oder im Freundeskreis einen Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung begleiten
  • Fach-Kolleginnen und Fach-Kollegen

 Wir bieten Ihnen: 

  • Informationen zu Wohn-, Kontakt-, Selbsthilfe-Möglichkeiten und Freizeit-Angeboten in Ihrer Nähe
  • Informationen über eigene Rechte und darüber, wo es rechtliche Beratung gibt
  • Beratung, wie notwendige Unterstützung bezahlt werden kann
  • Unterstützung beim Kontakt zu Anbietern für Wohnen und Freizeit-Gestaltung
  • Vermittlung zu anderen notwendigen Hilfen
  • Beratung von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung (Peer-Beratung)

Kontakt:
Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungs-Angebot
Kaiserstr. 125
53113 Bonn

Diakon Andreas Schuch (zuständig für Bonn, Alfter und Bornheim)
Tel.: 0228 / 22 808 38
schuch(at)kokobe-bonn-rheinsieg.de
Telefonsprechzeit: dienstags 10:00-12:00 Uhr

Klaus-Peter Waltersbacher (zuständig für Bonn/Rhein-Sieg)
Tel. 0228 22 808 10
klaus.waltersbacher(at)dw-bonn.de 
Sprechzeit: Do 17:00-19:00 Uhr

Sonja Freischem (zuständig für Meckenheim und Wachtberg)
Tel.: 022 25 / 900 76 96
freischem(at)kokobe-bonn-rheinsieg.de

In Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis gibt es über die Region verteilt weitere Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungs-Stellen. Mehr dazu finden Sie hier.