Vertrauliche Geburt

Es darf nicht sein und doch ist es so…und es scheint keine Lösung zu geben

Manchmal löst eine Schwangerschaft sehr ungewöhnliche Reaktionen aus.
Es kommt vor, dass Frauen die Schwangerschaft als so „unmöglich“ empfinden, dass sie einfach nicht wahrhaben wollen, sie daher verdrängen oder verheimlichen, bis kurz vor der Geburt…aber irgendwann muss gehandelt werden.

Wir beraten Sie in dieser Situation solange Sie es möchten anonym und absolut vertraulich.


Zum 1.5.2014 gibt es in Deutschland eine gesetzliche Regelung für „Vertrauliche Geburten“, die den Beraterinnen der Schwangerschaftsberatungsstellen neue Aufgaben zuordnet.

Wir haben uns qualifiziert. Die Expertin im EVA Team dafür ist Karin Laier, aber auch alle anderen Beraterinnen sind mit den neuen Anforderungen vertraut.

So haben wir schon in den letzten Jahren einige Male gemeinsam Wege gefunden, die für Mutter und Kind erträglich waren. Dabei haben wir seit mehr als 10 Jahren mit dem Bonner „Auswege“-Projekt zusammen gearbeitet.