EVA - Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaft, Sexualität und Pränataldiagnostik, Beratung nach § 219 StGB

Unsere Beratungsstelle berät Schwangere und ihre Partner rund um alle Themen sowie bei Problemen, die in dieser wichtigen Lebensphase auftreten können.

Wir bieten Ihnen:

  • Schwangerenberatung
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Beratung und Begleitung mit dem Baby
  • Beratung bei Kinderwunsch
  • Sexualpädagogik
  • Beratung bei vorgeburtlicher Diagnostik (Pränataldiagnostik)
  • Familienhebamme
  • Babykleiderkammer
  • MamaMia
  • Verhütungsberatung
  • Unterstützung bei verdrängter oder verheimlichter Schwangerschaft
  • Vertrauliche Geburt
  • Trauerbegleitung

Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten Einzelne, Paare und Familien unabhängig ihrer Herkunft oder Konfession. Unsere Beratung ist kostenlos.

Kontakt: EVA im Diakoniezentrum Bad Godesberg, Godesberger Allee 6-8, 53175 Bonn

Tel.: 0228 22 72 24 25
Fax: 0228 22 72 24 33
schwanger(at)dw-bonn.de

Sprechzeiten: Wir sind täglich für Sie da. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin.

Unsere Telefonsprechzeiten:

Montag:      08:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag:     08:30 Uhr bis 13:00 und 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch:    08:30 Uhr bis 13:00 und 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag:        08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Sie erreichen uns mit den U-Bahn-Linien 63 und 16 (Richtung Bad Godesberg), Haltestelle Wurzerstraße.

Geschützte E-Mail-Beratung bieten wir über das Portal der Evangelischen Beratung der Diakonie.

EVA im
Diakoniezentrum Meckenheim
in der Arche der Evangelischen Kirchengemeinde Meckenheim
Akazienstraße 3
53340 Meckenheim

Termine nach telefonischer Vereinbarung über das Diakoniezentrum Bad Godesberg.

Mit dem Informationsportal Kinderwunsch klärt das Bundesfamilienministerium über die möglichen Gründe für ungewollte Kinderlosigkeit auf und informiert betroffene Paare über die vorhandenen Beratungsangebote. Neben einfach verständlichen Informationsmaterialien bietet das Portal eine umfangreiche Datenbank mit Beratungsstellen vor Ort. Darüber hinaus können Paare mit dem Förder-Check herausfinden, ob für sie neben der finanziellen Förderung durch den Bund die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung in ihrem Bundesland besteht.Sie finden das Informationsportal unter www.informationsportal-kinderwunsch.de