Leitung

Seit dem 1. Januar 2010 ist das Diakonische Werk Bonn und Region eine gemeinnützige GmbH. Seine Organe sind die Gesellschafterversammlung, der Aufsichtsrat sowie der Geschäftsführer. 

Die Gesellschafterversammlung ist das oberste Organ der GmbH. Sie übt Kontroll- und Genehmigungsrechte aus und bestimmt über Satzungsänderungen. Zu ihren Aufgaben gehören zudem die Wahl und Entlastung des Aufsichtsrates sowie die Entlastung des Geschäftsführers.

Der Aufsichtsrat besteht aus derzeit sechs Personen aus den Sachgebieten Theologie/Diakonie, Wirtschaft/Finanzen/Recht sowie dem Sozial-/Wohlfahrtswesen. Er sorgt für die dem christlichen Auftrages gemäße kirchlich-diakonische Ausrichtung der Arbeit des Diakonischen Werkes Bonn und Region – gemeinnützige GmbH. Ihm obliegt die Überwachung und Beratung der Geschäftsleitung.

Aufsichtsratsvorsitzender ist Pfarrer Wolfgang Harnisch.

Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrates sind:
Markus Lochte (stellv. Vorsitzender)
Udo Eschenbach
Wolfgang Platen
Wolfgang Albers
Pfarrerin Claudia Müller-Bück

Die Geschäftsleitung ist verantwortlich für die Führung sämtlicher Aufgaben und Geschäfte nach Maßgabe der Gesetze, des Gesellschaftsvertrages, der Beschlüsse der Gesellschafterversammlung und des Aufsichtsrates. Die näheren Aufgaben werden in der Geschäftsordnung geregelt.
Die Geschäftsleitung erstattet dem Aufsichtsrat sowie den Synoden der Evangelischen Kirchenkreise Bonn und Bad Godesberg-Voreifel regelmäßig Bericht über alle wesentlichen Vorgänge der Gesellschaft.

Das Kuratorium berät die Geschäftsleitung im Hinblick auf Berücksichtigung kirchlicher Interessen im Rahmen der Tätigkeit und der praktischen Arbeit der Gesellschaft. Es dient der Zusammenarbeit der Gesellschaft mit den bzw. der Anbindung an die Kirchengemeinden im Einzugsbereich der Gesellschaft. Für das Kuratorium benennen die Evangelischen Kirchengemeinden der beteiligten Kirchenkreise – mit Ausnahme der Evangelischen Kirchengemeinden Euskirchen, Flamersheim, Bad Münstereifel, Weilerswist und Zülpich – je ein Mitglied. Ferner gehören dem Kuratorium die jeweiligen Mitglieder des Aufsichtsrates an.

Das Diakonische Werk Bonn und Region – gemeinnützige GmbH gliedert sich in die vier Bereiche Ambulante Pflege und Seniorenarbeit, Ambulante Suchthilfe, den Geschäftsbereich Erwachsene sowie den Geschäftsbereich Kinder- Jugend und Familie jeweils mit Angeboten für Menschen mit Behinderung sowie Psychiatrische Hilfen.