Holzarbeiten

Holzarbeiten

Die Ambulante Medizinische Rehabilitation bietet Menschen mit einer psychischen Erkrankung sowie gleichzeitiger Suchterkrankung die Möglichkeit, sich in der Nähe ihres Wohnortes auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben vorzubereiten. Im Vordergrund steht die Stabilisierung der psychischen Gesundheit. Verbesserungen in diesem Bereich tragen zur Steigerung der Lebensqualität und der allgemeinen Gesundung bei. Die Holzarbeit ist einer der drei Arbeitsbereiche in der Arbeitstherapie.

Mit 8 Arbeitsplätzen fördert sie die Grundarbeitsfähigkeiten sowie die speziellen handwerklichen Fähigkeiten der Mitarbeitenden. In der Holzarbeit stellen die Klientinnen und Klienten unter Anleitung von Fachkräften eigene Möbel aus Holz und anderen Materialien her. Dabei wird immer wieder aufs Neue die Kreativität der Klientinnen und Klienten gefordert. So hat die Holzarbeit beispielsweise den Innenausbau der Ergotherapie-Praxis des Diakonischen Werkes vorgenommen.

Die Arbeitstherapie benötigt dringend eine neue Tischfräse, da aufgrund von Sicherheitsvorschriften, die alte Maschine stillgelegt werden musste. Nur so kann die Holzarbeit wieder uneingeschränkt stattfinden.

 

Ansprechpartner:
Guido Blömeling
Tel.: 0228 261 92 90
Fax: 0228 261 92 91
guido.bloemeling(at)dw-bonn.de

__________________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________________

Weitere Spendenprojekte finden Sie hier