Wieder für die Menschen da

Wieder Rat und Hilfe auf Gleis 1

Wieder Rat und Hilfe auf Gleis 1

Das Leben kehrt zurück auf die Straßen der Stadt und auch auf die Gleise. Das nehmen die Träger der Bahnhofsmission Bonn, Diakonie und Caritas, zum Anlass, den Betrieb zaghaft wiederaufzunehmen: Mit Beginn dieser Woche ist die Bahnhofsmission geöffnet. Zunächst stellt das Team einen Dienst pro Tag sicher, in der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr.

Weiterhin steht der Gesundheitsschutz der ehrenamtlich Aktiven sowie der Gäste über allem. So werden zunächst die Ehrenamtlichen eingesetzt, die bereits vollständig geimpft sind. Außerdem ist ein tagesaktueller Corona-Test Voraussetzung für den Besuch der Einrichtung. „Es gibt eine große Routine bei der Einhaltung der Hygienemaßnahmen und die Menschen sind es mittlerweile gewöhnt, sich regelmäßig testen zu lassen“, berichten die Leiter der Bahnhofsmission Pfarrer Wolfgang Harnisch und Albert Schmitz aus Erfahrung. Die beiden sind zuversichtlich, dass nun gute Voraussetzungen geschaffen sind, um in der aktuellen Situation auf Gleis 1 Rat und Hilfe anzubieten.