Begegnung auf Balkonen

Ein Ort der Begegnung: Nachbarschaftszentrum Brüser Berg

Ein Ort der Begegnung: Nachbarschaftszentrum Brüser Berg

Ortstermin, Freitag 12:00 Uhr: Nachbarschaftszentrum Brüser Berg ruft anlässlich des Tags der Nachbarn zum gemeinsamen Klatschen auf

Nachbarn begegnen sich normalerweise regelmäßig. Beim Gang zum Briefkasten, zur Mülltonne oder beim abendlichen Nachhausekommen. Doch in Zeiten wie diesen, da das Gebot gilt, Begegnungen zu meiden, haben wir den einen oder anderen Nachbarn aus den Augen verloren. Um wieder in Kontakt zu treten, ruft das Team des Nachbarschaftszentrums Brüser Berg (NBB) die Anwohnerschaft des Viertels auf, am Freitag um 12:00 Uhr ein Fenster zu öffnen oder ihren Balkon zu betreten und in ein gemeinsames Klatschen einzustimmen.

Denn, auch wenn das alltägliche Leben im Moment eingeschränkt ist, die Nachbarschaft auf dem Brüser Berg ist weiterhin füreinander da“, ist Gieslint Grenz, Einrichtungsleiterin des NBB, überzeugt. „Um das zu zeigen, hoffen wir auf viel Applaus am Freitag um 12:00 Uhr“, so Grenz.

Das Nachbarschaftszentrum bleibt vorerst weiter geschlossen. Bevor das NBB seine Türen unter Berücksichtigung der erforderlichen hygienischen Bedingungen wieder öffnet, werden die Auswirkungen der ersten gesellschaftlichen Lockerungen abgewartet. Ab dem 2. Juni werden das Team der Einrichtung und der Träger die nächsten Schritte festlegen.