Trauriger Tiger in Medinghoven

Zwei Kinder bei dem Theaterstück

Zwei Kinder bei dem Theaterstück

SchülerInnen der OGS Medinghoven führten in ihrer Schule eine Theaterpremiere auf.

Nach der großen Pause ging es an diesem Tag für die Grundschüler nicht zurück in den Unterricht, sondern in die Pausenhalle. Dort führten die Kinder des Theater-Projekts ihr Stück „So ein Theater mit dem traurigen Tiger“ auf.
Es war eine gelungene Premiere und am Ende gab es tosenden Applaus von den Eltern, Mitschülern und der Lehrerschaft. Mit stolz geschwellter Brust genossen die kleinen Darsteller die Anerkennung für wochenlanges Proben und Text üben. In dem Theaterstück geht es um einen Tiger, der traurig ist. Am Ende schaffen seine Freunde es, ihn wieder aufzumuntern. Zwischen den Szenen mit Text sangen die Kinder mit großem Spaß mehrere Lieder.

Entstanden ist das Projekt im Rahmen der Ferienbetreuung. Zwei Schauspieler von „Theater mit H“ begleiteten die Vorbereitungen und bezogen die Kinder in allen Fragen mit ein. Finanziert wurde es mit Mitteln der Aktion Lichtblicke.
Während den ersten beiden „Schnuppertagen“ konnten die Kinder ihr Talent auf den „Brettern, die die Welt bedeuten, erproben. Von insgesamt 48 Kindern machten 25 Kinder mit. Für das Theaterstück waren lediglich das Thema und die Rahmenhandlung vorgegeben, alles Weitere wurde mit den Kindern gemeinsam erarbeitet. Als Belohnung geht es zum Abschluss im Januar in ein „echtes“ Theater, worauf sich alle sehr freuen.