Spielend ankommen

Begleitung für geflüchtete Mütter gesucht

Begleitung für geflüchtete Mütter gesucht

Engagierte Frauen für Begleitung von Müttern mit Fluchterfahrung und deren Kinder gesucht

In Bonn leben viele geflüchtete Mütter mit ihren Kindern. Jede einzelne hat eine eigene Geschichte und ist damit beschäftigt, die zu verarbeiten. Hinzu kommt der Wunsch hier anzukommen und vor allem den Kindern ein möglichst unbeschwertes Dasein in der neuen Umgebung zu ermöglichen. Eine große Unterstützung dabei ist eine ehrenamtliche Begleitung.

Das Diakonische Werk sucht engagierte Frauen, die Zeit und Lust haben, geflüchtete Mütter – vorrangig im Stadtteil Duisdorf – zu begleiten, ihnen das Leben mit Kindern hier näher zu bringen und bei Fragen mit Rat zur Seite zu stehen bzw. an Fachstellen zu vermitteln. Interessierte sollten kontaktfreudig sein und Spaß daran haben, Zeit mit Kindern zu verbringen.

Das Diakonische Werk bietet den engagierten Helferinnen Schulungen zur ehrenamtlichen Arbeit mit geflüchteten Kindern und ihren Müttern an.

Ansprechpartnerin für die Ehrenamtlichen ist Koordinatorin Lena von Seggern (lena.von-seggern(at)dw-bonn.de), telefonisch erreichbar unter 0228 2280875.