Ein edles Abendessen zugunsten des NBB

Genau 1.657 Euro erhielt das NBB, und passend zur Benefizaktion hat  die Einrichtung des Diakonischen Werkes (DW) damit einen neuen Küchenherd angeschafft. DW-Geschäftsführer Ulrich Hamacher und Monika Scherer vom NBB nahmen die großzügige Spende entgegen und freuten sich über einen neuen Herd. Mit dem größeren Herd ist es unter anderem für die ehrenamtlichen Köchinnen einfacher, mittwochs beim Mittagstisch im NBB die Menschen mit frisch gekochtem Essen zu versorgen. 

An zwei Abenden im Februar hatte ein Mitglied des Inner Wheel Clubs ihre Privaträume zur Verfügung gestellt. Dort wurde ein 4-Gänge-Menü von einem Küchenmeister zubereitet. Clubmitglieder hatten die Tischdekoration und den Service während des Dinners übernommen. Insgesamt 33 Gäste an den beiden Abenden waren bereit, jeweils 100 Euro zu bezahlen. Das NBB und die Einrichtung A.P.E.E., ein Schulprojekt in Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou, profitieren davon.